Mit Christian Blum fehlt eine Gold-Bank

Ingalena Heuck vor Christiane Danner und Veronika UlrichLeipzig, 20. Februar 2009 (blv-online) – Ein heißer Medaillenkandidat aus Bayern wird bei den Deutschen Hallenmeisterschaften am Wochenende in Leipzig fehlen: Christian Blum (LAC Quelle Fürth/München 1860), der in diesem Winter den Sprint in Deutschland dominierte und für Leipzig trotz des Starts von Tobias Unger als Favorit für die 60 Meter gehandelt wurde, musste seine Teilnahme absagen (BLVonline berichtete). Der verständlichen Freude und dem Jubel über die großartigen 6,56 Sekunden, mit denen Blum beim Stuttgarter Meeting gewonnen hatte, folgte die große Enttäuschung. Blums Sturz nach dem Zieleinlauf hatte schlimmere Folgen, als zunächst vermutet wurde. Er konnte zehn Tage nicht trainieren, selbst sein Start bei der Hallen-EM in Turin ist in Frage gestellt. Hier gehts weiter auf den Seiten des BLV ...