Telis-Dreispringer in Fayetteville bei 15,86m angekommen

ZieglerManuel_DMJunioren12_kiefnerfotoFayettevielle, 3. März 2013 (ziegler) -Weit- und Dreispringer Manuel Ziegler (LG Telis Finanz Regensburg) verbesserte seinen eigenen Hausrekord in der Halle, den er letztes Jahr bei den deutschen Hallenmeisterschaften mit 15,80 Metern aufgestellt hatte. In Fayetteville, Arkansas, ging er nun bereits zum zehnten Mal in diesem Winter für seine amerikanische Universität an den Start und überzeugte mit einer Weite von 15,86 Metern. Während er noch nach Beendigung seines Wettkampfes auf einen Startplatz zu den US amerikanischen Meisterschaften (NCAA) lag, trennten ihn nach Bekanntgabe aller US Ergebnisse lediglich 1 Listenplatz und 3 Zentimeter von einer Teilnahme. Noch vor einer Woche schob er im Weitsprung seinen Hausrekord in Birmingham, Alabama, auf 7,36 Meter und punktete ebenso im Dreisprung mit 15,68 Metern bei seinen Liga-Meisterschaften. Nach Abschluss der Hallensaison des deutschen Leichtathletikverbandes (DLV) rückte der Bundeskaderathlet der LG Regensburg mit seinem in den USA eingebrachten Ergebnis im Dreisprung zum ersten Mal in der deutschen Hallenbestenliste auf Platz 3 vor (Platz 1: Matthias Uhrig, VfL Sindelfingen,16,28 Meter und Platz 2: Andreas Pohle, ASV Erfurt, 16,09 Meter). Im Weitsprung landete er mit seinem besten Resultat erstmalig unter den Top 20 der nationalen Statistik.

Newstelegramm

München, 08.10.17
32. MÜNCHEN MARATHON
Ergebnisse


Albstadt, 08.10.17
11. Volksbank Albstadt Citylauf 2017
Ergebnisse


Lindau, 08.10.17
3-Länder-Marathon
Ergebnisse


München, 05.10.17
7. Münchner Abendsportfest


Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ergebnisse
Göstl-Fotos


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...