Rüdiger Harksen im Gespräch mit der FAZ

23. März 2009 (faz) – Rüdiger Harksen stieg nach der Beförderung von Jürgen Mallow zum Sportdirektor im Anschluss an die Olympischen Spiele in Peking am 1. Oktober 2008 zum leitenden Bundestrainer beim Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) auf. Der 54 Jahre alte Harksen ist seitdem für die Laufdisziplinen zuständig, sein Kollege Herbert Czingon für die Werfer und Springer. Hier geht's weiter bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ...