Voraussetzung für Crosslauf bei Winterspielen ist, dass er auf Schnee und Eis ausgetragen wird

cross_crossdm09_foto_kiefner23. März 2009 (leichtathletik.de) – Der Leichtathletik-Weltverband IAAF würde eine Aufnahme des Crosslaufs ins Programm der Olympischen Winterspiele laut IAAF-Präsident Lamine Diack „sehr begrüßen“. Einen entsprechenden Vorstoß hatten die Läuferstars Haile Gebrselassie, Kenenisa Bekele (beide Äthiopien) sowie Paul Tergat (Kenia) 2008 in einem Brief an IOC-Präsident Jacques Rogge unternommen. Die IAAF unterstützt eine Aufnahme des Crosslaufs ins Programm der Olympischen Winterspiele (Foto: Kiefner) „Das IOC hat uns gefragt, was wir davon halten und wir sind sehr dafür“, erklärte Lamine Diack in Berlin, wies aber darauf hin, dass die Entscheidung beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) liege und frühestens für die Spiele 2018 getroffen werden könnte. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...