Talente zielgerichtet auswählen – Ausbildungskonzept Sport fortschreiben - Teil 2

10. März 2009 (© Lothar Pöhlitz) - Die Schüler könnten nach einer mehrtägigen sportlichen Aufnahmeprüfung (in den Osterferien?) und einer sportmedizinischen Eignungsuntersuchung in der Regel für die 7.Klasse ausgewählt (spätere Ausnahmen sind bei außergewöhnlichen sportlichen Leistungen zu sichern) werden, wenn die bisherigen Zeugnisse dem Anspruch der Schule an eine gymnasiale Bildung genügen. Leistungsbereitschaft, Zielstrebigkeit, Durchhaltevermögen, Bereitschaft zur Disziplin und Trainingsbereitschaft sind wichtige Kriterien für die Auswahl. Erfahrung ist, dass mindestens gute schulische Leistungen für eine sportliche Perspektive in Einzeldisziplinen außerordentlich hilfreich sind. Ohne Kreativität und Intelligenz ist es im modernen Hochleistungssport schwer, die höchsten Stufen zu erklimmen. Hier geht's weiter bei der Leichtathletik Coaching-Academy ...