Osteopathen und Chiropraktiker helfen mit heilenden Händen, Schmerzen und deren Ursachen ohne Tabletten und Spritzen zu beseitigen.

03. April 2009 - Wer beim Laufen harmlos mit den Fuß umknickt, vergisst den Zwischenfall bald. Die  Kopfschmerzen, die Jahre später auftreten, führt man nicht auf diesen Vorfall zurück. Dass aber schon eine scheinbar harmlose Verletzung an einem weit entfernten Ort im Körper später zu Problemen führen kann, davon geht die Osteopathie aus. Der Körper wird krank, wenn er mit schädigenden äußeren und inneren Einflüssen nicht mehr fertig wird. Zunächst wird nur die Funktion eines Organs gestört. Man fühlt sich unwohl. Später beeinflusst die funktionelle Störung auch die Organstruktur. Man wird krank. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...