Der Schlüssel für den Leistungsfortschritt liegt im Trainingsumfang - Teil 1

gehen-106-120. April 2009 (© Lothar Pöhlitz) - Das Trainingsjahr wird im Spitzenbereich der Geher in erster Linie vom geplanten Wettkampfhöhepunkt (WC, EM, WM oder OS) und den dafür wichtigen Qualifikationswettkämpfen bestimmt. Die Technik, die Trainingsumfangsentwicklung, der Geschwindigkeitsaufbau und das Training der Kraftfähigkeiten (Füße / Beine, „Zentrum“) sind die Säulen für den Leistungsfortschritt bei Wettkampfhöhepunkten. Ob im Januar / Februar eine Zwischenwettkampfphase mit Hallen- und evtl. langen Straßenwettkämpfen, die Kontroll- bzw. Intensivierungscharakter haben, stattfindet, hängt von den jeweiligen nationalen Bedingungen der Länder ab. Vergleicht man es mit dem Langstreckenlauf ist es zumindest empfehlenswert. Hier geht's weiter bei der Leichtathletik Coaching-Academy ...