Drei Jahre nach dem Sommermärchen der Fußball-Weltmeisterschaft steht Berlin mit der Leichtathletik-WM (15.-23. August) wieder vor einem Top-Ereignis

olympiastadion-berlin-dpa-szVier Monate vor dem Startschuss auf der blauen Bahn im Olympiastadion zeigen sich Stadt und Bundesregierung für das nach Olympia und Fußball-WM drittgrößte Sportevent der Welt bestens gerüstet. Im Stadion werden insgesamt bis zu 600 000 Besucher erwartet. Zum Marathon und den Geher-Wettbewerben, die erstmals in der WM-Geschichte inmitten der Gastgeberstadt, am Wahrzeichen Brandenburger Tor, stattfinden, sollen bis zu 1,5 Millionen Menschen die Strecken säumen, heißt es vom Organisationskomitee der Wettbewerbe (BOC). Hier geht's weiter auf den Seiten der Süddeutschen Zeitung ...