Im Vorfeld der Sparkassen-Gala am 7. Juni ist Flexibilität alles. Livestream-Premiere in Regensburg

gala09-ring-schweitzer-prinzing-lindlZum Sturm Richtung Rekord, sogar in einem eigens deswegen noch aufgenommenem Wettbewerb wird Sabrina Mockenhaupt zum Schluss der Sparkassen-Gala ansetzen. 10000 Meter wird sie zurücklegen – und wenn alles gut geht, könnte eine 30 vor dem Doppelpunkt stehen. Dafür wird alles getan: Mockenhaupt läuft in einem gemischten Rennen, die Startzeit wird je nach Witterung für sie optimal gestaltet. „Auch wenn sie nicht will, dass es offiziell als Rekordversuch tituliert wird: Das wird ein Leckerbissen“, sagt Ring und hofft, dass die Zuschauer nicht abwandern und bis zum Schluss bleiben. Der Stabhochsprung gehört auch längst zu den Höhepunkten im Unistadion. „Der deutsche Verband hat mit Dessau, Baunatal und Regensburg eine Trilogie an Wettkämpfen gestaltet, bei denen die Athleten zweimal starten müssen. Hier geht's weiter bei der Mittelbayerischen Zeitung ...