Für Sabrina Mockenhaupt läuft es momentan wie am Fließband

mockenhaupt_ring1-gala06-kiefnerRegensburg, 25. Mai 2009 (leichtathletik.de) - Für Sabrina Mockenhaupt läuft es momentan wie am Fließband. WM-Normen über 5.000, 10.000 Meter und im Marathon in der Tasche, kündigt die Athletin des Kölner Verein für Marathon ihren nächsten Start für den 7. Juni in Regensburg an. Erst am vergangenen Mittwoch bewies die kleine Läuferin in Koblenz ihre momentan bestechende Form. In 14:59,88 Minuten knackte sie über 5.000 Meter zum ersten Mal überhaupt die 15 Minuten und verbesserte ihre vier Jahre alte Bestzeit um rund vier Sekunden. „In der Summe ist das sicherlich nicht viel, in Läuferkreisen bedeuten sie einiges, wenn dadurch eine Minutenmauer durchbrochen werden kann“, stellt die 28-Jährige auf ihrer Homepage fest.Hier geht es weiter bei leichtathletik.de ...