Schwarzbeker Sprinter läuft für Regensburg in die Pole-Position

schwab_s_hem09_foto_chaiBerlin, 30. Mai 2009 (leichtathletik.de) - Stefan Schwab wird bei der Vergabe um die Tickets für die WM in Berlin (15. bis 23. August) ein gewichtiges Wort mitreden. Der Sprinter vom TSV Schwarzbek meldete am Samstag beim Pfingstsportfest mit einer Leistung von 10,22 Sekunden über 100 Meter seine Ansprüche an.Zum großen Kräftemessen mit der nationalen Konkurrenz kommt es für Stefan Schwab voraussichtlich in einer Woche in Regensburg. Für die dortige Leichtathletik-Gala (7. Juni; Live-Stream ab 15 Uhr) ist die komplette deutsche Sprintelite der Männer gemeldet. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...