München, 30. Mai (blv-sport.de) - Als ein Highlight des vom Post-SV München veranstalteten Pfingstmeetings waren die 400 Meter Hürden der Männer angekündigt worden - und dieser Wettbewerb hielt mit einer deutschen Jahresbestzeit auch, was man sich von ihm versprochen hatte. Zu weiteren Höhepunkten zählten im Dantestadion ferner die Sprints und das Kugelstoßen der Männer.
Christian Duma (LG Eintracht Frankfurt), dreimaliger deutscher Meister - von 2003 bis 2005 - über 400 Meter Hürden, ist nach jahrelangen Verletzungsproblemen endlich wieder zurück auf dem Weg zu früherem Leistungsvermögen. Mit 51,08 Sekunden verbesserte er bei seinem knappen Sieg vor dem tschechischen Olympiateilnehmer Josef Prorok (51,10 Sekunden) seine bisher schon von ihm selbst gehaltene Jahresbestleistung um zwei Hundertstelsekunden. Hier geht's weiter auf den Seiten von blv-sport.de ...