Was 2006 mit Risiko begann, lockt heuer die nationale Elite zum Kampf um WM-Normen für Berlin.

kick-julia-08-lex-mz-fotoRegensburg, 06. Juni 2009 (mz) - Dieser Tag ist etwas Besonderes. Einmalig ist er nicht mehr. Was 2006 mit dem (belohnten) Risiko begann, während der Fußball-WM ein Leichtathletik-Sportfest zu organisieren, hat sich nämlich längst als einer der Höhepunkte des Sportjahres im Kalender etabliert. Am Sonntag steht die Sparkassen-Gala der LG Telis Finanz Regensburg wieder an, und im Hauptprogramm (offiziell ab 15 Uhr, der Stabhochsprung der Frauen ist jedoch ab 12.50 Uhr im Gang) sind in 18Disziplinen Sportler unterwegs, die eine Teilnahme bei der WM in Berlin (15 bis 23. August) anpeilen. Davor kämpft ab 10 Uhr schon ambitionierter Nachwuchs um den Sieg – und kann anschließend schauen, was die Vorbilder besser machen. Hier geht's weiter bei der Mittelbayerischen Zeitung ...