Sprinter Stefan Schwab in 10,19 Sekunden über 100 Meter

schwab_gala09_foto_kiefnerRegensburg, 9. Juni 2009 (mz/wotruba) - Ein gewichtiges Wort mitreden wird Stefan Schwab bei der Vergabe der Tickets für die Weltmeisterschaften in Berlin. Der Sprinter vom TSV Schwarzbek meldete gestern bei der Sparkassen-Gala mehr als deutlich seine Ansprüche an. Bereits im Vorlauf steigerte er seine persönliche Bestleistung von 10,22 Sekunden über 100 Meter, die er in der Vorwoche bereits unterboten hatte, bei „Regensburger Rückenwind“ auf 10,19 Sekunden. Erstmals blieb der 22-jährige unter der geforderten WM-Norm.Hier geht's weiter bei der MZ ...