Kötztinger überspringt bei den Bezirksmeisterschaften 2,05 Meter

zundlersebastian1_blv-jugend08_kiefnerfotoRegensburg, 20. Juni 2009 (mz) - Der Bad Kötztinger Christopher Irlbeck sorgte mit 2,05 m im Hochsprung der Männer für das herausragende Ergebnis bei den Leichtathletik-Bezirksmeisterschaften, die der SWC 46 Regensburg am Weinweg gewohnt professionell abwickelte. Seinen zweiten Titel holte sich Irlbeck im Speerwurf mit ebenfalls ansprechenden 51,74 m. Ebenfalls Doppelmeister wurde Silvio Schallies (SWC 46) im Kugelstoßen (11,82 m) und Diskuswerfen (35,26m). Mit guten Ergebnissen warteten Sebastian Zundler (LG Telis Finanz) über 400 m (50,61), Michael Fischer (TV Burglengenfeld) über 200 m (22,48), Armin Martinitz (TV Bad Kötzting) über 400m Hürden (55,51) und der Weidener Christian Balke im Dreisprung (14,20 m) auf. Hier geht's weiter auf den Seiten der MZ ...