Die Telis-Läufer Susi Lutz und Philipp Pflieger sind ab Donnerstag bei der U-23-EM in Kaunas am Start.

pflieger-lutz-traumpaar--mz-foto15. Juli 2009 (mz/wotruba) - Es war in Ulm, als die deutsche Leichtathletik zwei neue Gesichter bekam. Beflügelt vom flotten Hürdensprint seiner Freundin zur Weltmeisterschaft nach Berlin, sprang sich auch Sebastian Bayer mit 8,49 Meter den Frust von der Seele, jubelte Hand in Hand mit Carolin Nytra und machte eine Liebeserklärung nach der anderen: „Caro hat 20 Zentimeter ausgemacht. Ich mag nicht nur eine Sache an ihr, sondern 1000.“ Auch Regensburg hat sein Leichtathletik-Traumpaar. Susi Lutz (22) und Philipp Pflieger, bis Donnerstag noch 21 Jahre alt, fahren zwar nicht nach Berlin, aber das Ticket für die U-23-Europameisterschaften in Kaunas ist gelöst. Am Sonntag war Treffpunkt des deutschen Teams in Frankfurt, am Dienstag ging das Flugzeug, von Donnerstag bis Sonntag dauern die Wettkämpfe. Nein, auf ein gestelltes Foto für die MZ, das dem spontanen Nytra/Bayer-Kussbild von Ulm nachempfunden sein sollte, wollte Susi Lutz tunlichst verzichten. Sie, die einst mit Sprinter Christian Blum liiert war, will keinen falschen Eindruck erwecken. „Wir fahren ja nicht als Paar in den Urlaub, sondern als Athleten.“ Hier geht's weiter ...