In 2 x 12 Schwerpunkt - Wochen alle Aufgaben für eine Top - Leistung lösen

22. Juli 2009 (© Lothar Pöhlitz) - Eine hohe aerobe Leistungsfähigkeit ist die Basis für das erforderliche Intensitätstraining in allen Lauf- und Gehdisziplinen. Für den Marathonlauf im Spitzenbereich entspricht die Geschwindigkeit, die man bei ~ 2 - 3 mmol/l Laktat möglichst lange laufen kann, der möglichen Marathonleistung, vorausgesetzt der Anteil von wettkampfnahen Läufen in angemessener, ansteigender Geschwindigkeit bereitet diese Fähigkeit ausreichend vor. Nach einer kontinuierlichen Steigerung des Trainingsumfangs und der Streckenlängen über mehrere Jahre bis in den Voraussetzungsbereich für eine anspruchsvolle Marathonleistung kann durch eine klare inhaltliche und methodische Gliederung des Jahrestrainingsaufbaus in zwei Makrozyklen „der große Sprung“ zum Jahreshöhepunkt vorbereitet werden. Im Rahmen der mehrjährigen Vorbereitung sollte gesichert werden, dass ausreichend Erfahrungen mit Höhentraining (auch in unterschiedlichen Höhen und Zeitzonen) und ausreichenden Transformationsphasen in und für eine wirksame Marathon - UWV gesammelt wurden. Hier geht's weiter ...