Telis Langstrecklerin bewältigt die 10.000 m in 37:20,51

heiss-volke-im-rennen_dm-hm09_volkefotoKarlsfeld, 18. Juli 2009 (orv) - Mikki Heiß kann's auch noch auf der Bahn: Beim Karlsfelder Läufercup gewann die Telis-Langstrecklerin den 10.000 m Lauf mit 37:20,51 und hatte im Ziel einen satten Vorsprung von eineinhalb Minuten auf die Zweitplatzierte Christine Grammer vom TV Planegg-Krailling. Teamkollege René Manthee wurde bei den Männern Zweiter mit 32:55,61. Für die Vierte der diesjährigen Deutschen Marathonmeisterschaften war das Intermezzo auf dem Kunststoffoval ein willkommenes Intermezzo im sonst eher mageren Läufersommer. Die Telis-Langstrecklerin freut sich schon wieder auf einen heißen Laufherbst. Im September stehen die Deutschen Meisterschaften über die 10 km und die Landestitelkämpfe über die gleiche Distanz im heimischen Gewerbepark zu Regensburg an.