zieglermanuel_em-u2009_henselfotoNovi Sad, 24. Juli 2009 (blv-sport.de) - Platz sieben: Mit dieser Bilanz kann Dreispringer Manuel Ziegler (LG Telis Finanz Regensburg) bei den U 20-Europameisterschaften in Novi Sad in jeder Hinsicht zufrieden sein. Am Freitagnachmittag legte der 18-jährige Gymnasiast eine konstante Serie hin, wobei sein bester Versuch bei 15,54 Meter landete. Für eine Medaille hätte Ziegler allerdings über 16 Meter springen müssen.
„Mit dem Platz kann ich schon zufrieden sein. Mein Ziel war es, unter die besten Acht zu springen“, sagte der Regensburger. „Aber nachdem ich in der Quali ohne Brett 15,56 Meter gesprungen war, hatte ich mir schon mehr erwartet.“ Sein zweites Ziel, seine Bestleistung von 15,63 Metern zu verbessern, verpasste Ziegler. Hier geht's weiter bei blv-sport.de ...