Die 41-jährigen Ellen Clemens von der LG Telis Finanz Regensburg ist Favoritin bei den Frauen

Regensburg, 4. September 2009 (BLVonline) - Der Hochgrat ist mit 1834 Metern der höchste Berg in der Nagelfluhkette. Am kommenden Sonntag wird der wuchtig wirkende Bergrücken von den bayerischen Berglaufspezialisten. Wenn sie dann zwischen elf und zwölf Uhr den Hochgrat bezwungen haben, dann werden die Läufer und Läuferinnen erschöpft auf 6,04 Kilometer und 850 Höhenmeter zurückblicken können. „Es finden zwei Berglaufmeisterschaften statt“, betont Franz Geigl als Berglaufwart des BLV. Zum einen geht es um die Meisterschaften der Senioren und Jugend, zum anderen um die Meisterschaft der Männer und Frauen. Die Wertung erfolgt nur in der gemeldeten Altersklasse. Ob die schnellste Läuferin aus der Klasse der Frauen oder der Seniorinnen kommt, ist noch unklar. Die 22-jährige Sabrina Prager (LG Passau) lag im Vorjahr am Karwendel 20 Sekunden hinter der 41-jährigen Ellen Clemens von der LG Telis Finanz Regensburg. Deren Vereinskameradin Veronika Ulrich lässt die „Bayerischen“ aus und konzentriert sich auf die „Deutschen“ in drei Wochen. Hier geht's weiter bei BLVonline ...