Philipp Pflieger mit Gold, Susi Lutz mit Bronze, LG TELIS Juniorinnen Team mit Gold

pfliegerphilipp2_dm-jun09_kiefnerfotoOtterndorf, 12. September (leichtathletik.de) - Der Tübinger Arne Gabius und die Saarbrückerin Susanne Hahn avancierten am Samstag in Otterndorf zu den Hauptdarstellern der Deutschen 10-Kilometer-Meisterschaften, die am Vorabend des Küstenmarathons vor rund 6.000 Zuschauern auf einem stimmungsvollen Zwei-Kilometer-Rundkurs ausgetragen wurden. 
Der Tübinger Arne Gabius unterstrich auch auf niedersächsischem Boden seine momentane Vormachtstellung unter den deutschen Langstreckenläufern. In 29:16 Minuten sicherte er sich seinen vierten nationalen Titel in diesem Jahr.
Nur vier Sekunden trennten allerdings die ersten Drei, der Münchner Sebastian Hallmann (LG Stadtwerke München; 29:19 min) und der weitere Tübinger Filmon Ghirmai (29:20 min) stemmten sich nach Kräften, am Ende aber vergeblich gegen den Favoriten. Als Vierter und zugleich schnellster Junior kam  der Regensburger Philipp Pflieger (29:35 min) ins Ziel. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...