Telis Langstreckler gewinnt Karlsruher Halbmarathon in 1:06:47

pykadennis_dm-hm09_kiefnerfotoKarlsruhe, 20. September 2009 (orv) - Dennis Pyka kommt bei der Vorbereitung zum Essener Marathon immer besser in Schwung. In Karlsruhe war nun die Halbmarathon-Distanz an der Reihe: Mit 1:06:47 verbesserte er seine diesjährige Bestzeit um fast eine Minute und gewann den Lauf überlegen in 1:06:47. "Mein Vorhaben, bei den starken Afrikanern auf der Marathon-Distanz die halbe Strecke mitlaufen zu können, musste ich bald begraben. Die waren einfach zu schnell für mich. So musste ich wieder große Teilabschnitte alleine laufen. Dennoch bin ich sehr optimistisch in Richtung Essen", so der O-Tom des Regensburgers nach dem Lauf. Mitte Oktober will Dennis Pyka rund um den Baldeneysee über die 42,195 kmerneut unter 2:20 Stunden bleiben.