Die Trainingssteuerung wird durch die Leistungsdiagnostik präziser

132-3-titelfoto29. September 2009 (© Lothar Pöhlitz) - Grundlage der Leistungsentwicklung ist das Training in seiner ganzen Komplexität. Umfang, Belastungsdauer, Streckenlängen, Geschwindigkeiten, Pausen, Pausengestaltung und ausreichende Regenerationszeiten (einschließlich der Ernährung) können durch die beste Leistungsdiagnostik (LD) nicht ersetzt werden. Der Leistungsfortschritt, die Effektivität des Trainings aber, kann durch regelmäßige leistungsdiagnostische Maßnahmen auf dem Laufband oder im Feldtest unterstützt und beschleunigt werden. Dabei sind die Aussagen aus dem Labor bzw. von Tests in Hallen in Verbindung mit der Trainingsanalyse denen im Freien vorzuziehen, weil die negativen Einflussfaktoren (Witterung) geringer und die Vergleichbarkeit sicherer ist. Hier geht's weiter bei der Leichtathletik Coaching-Academy ...