Malte Mohr startet ab 2010 für die LG Stadtwerke München

Leverkusen, 30. September 2009 (leichtathletik.de) - Mit dem Schwung von drei WM-Medaillen gehen die Leichtathleten des TSV Bayer 04 Leverkusen bis zu den Olympischen Spielen 2012 in London in eine finanziell gesicherte Zukunft. Durch ein „Netzwerk von Sponsoren und Förderern“, so Leichtathletik-Abteilungsleiter Joachim Strauss, sei es gelungen, die Lücken zu schließen, die nach der Reduzierung des Engagements der Bayer AG ab 2010 bei Deutschlands erfolgreichstem Leichtathletik-Club drohten. Hier geht's weiter ...