Extensive Cirkel bereiten intensives Stationstraining vor

07. Oktober 2009 (© Lothar Pöhlitz) - Die gegenwärtig in der Praxis des Nachwuchstrainings vorherrschende Form des Cirkel- / Kreistrainings „extensiv“ bzw. nach der Dauerleistungsmethode zielt schwerpunktmäßig auf die Entwicklung der Kraftausdauer, unabhängig vom Athletenpotential, den eigentlichen Aufgaben, den Anlagen oder den Zielstrecken. Dabei sollte das methodische Vorgehen, auch innerhalb des Cirkel- / Kreistrainings, mehr unter dem Aspekt eines geschwindigkeitsorientierten Trainings in den Etappen des Jugend-Aufbautrainings gestaltet werden. Das erfordert ein sowohl als auch und das „intensive Cirkel“ durch „extensive Cirkel“ vorbereitet werden. Hier geht's weiter bei der Leichtathletik Coaching-Academy ...