Telis-Läuferin wird über 22,4 km Zweite

tancic_osterfelder_berglauf-2009Regensburg, 12. Oktober 2009 (orv) - Hocherfreut zeigte sich Telis-Langstrecklerin Ulrike Mayer-Tancic über ihren zweiten Platz beim Harzgebirgslauf (22,4 km). "Ich bin wieder zurück aus meiner alten Heimat Göttingen und habe gute Nachrichten vom Harzgebirgslauf mitgebracht. Die Veranstaltung war wesentlich größer als erwartet. Beim sogenannten Halbmarathon waren 930 Läufer am Start, außerdem gab es noch einen 11 km Lauf (910 Starter) und einen Marathon mit 720 Startern, der über den Brocken führte. Den 2. Platz bei der Frauengesamtwertung habe ich mitgebracht. Ich fand, es war eine traumhaft schöne Strecke: 22,4 km mit 640 HM über Forstwege und Pfade, also nie langweilig. Nach den „richtigen“ Bergläufen in den Alpen waren die Anstiege allesamt gut zu bewältigen und auch das Berglauftraining machte sich gegenüber der Konkurrenz bezahlt, denn je länger und steiler die Berge im Rennen waren umso mehr konnte ich mich nach vorne arbeiten. Auf der Hälfte der Strecke war dann der 2. Platz erreicht und den wollte ich auch auf der langen Bergabpassage Richtung Ziel nicht mehr abgeben. So ging es wie im Fluge bergab und in 1:39,29 h ins Ziel. Das war eine Minute schneller als die Siegerzeit der Frauen vom letzten Jahr und auch nicht weit hinter der Siegerin diesen Jahres."