Übungssammlung zur Vorbereitung der speziellen Belastbarkeit

20. Oktober 2009 (© Lothar Pöhlitz) - In bestimmten Phasen des frühen Jugendtrainings sollen zeitweilig auch für Läufer und Geher bis zu 50 % der eingesetzten Trainingszeit für eine zielgerichtet – vielseitige Ausbildung genutzt werden. Zielgerichtet heißt eine Vorbereitung auf eine spezielle Belastbarkeit im Bereich der Schlüsselstellen für später. In Abhängigkeit vom Stand der individuellen Konditionierung kann diese Orientierung etwas höher oder auch niedriger liegen. Bei einem ganzjährigen Einsatz von Trainingsformen zur Lösung dieser Ausbildungsaufgabe liegen solche Phasen zu Beginn des Trainingsjahres (1. / 2. Mesozyklus), sowie unmittelbar nach der Hallensaison, bzw. zu Beginn des 2. Makrozyklus. Es wird also davon ausgegangen, dass für junge Athleten eine Doppelperiodisierung mit einer „Winterleistungsausprägung“ Abwechselung ins Training bringt und durch Anreize zum „schnelleren Laufen oder Gehen“ eine gewisse notwendige Nähe zur Wettkampfgeschwindigkeit erhalten bleibt. Hier geht's weiter bei der Leichtathletik Coaching-Academy ...