Bayerischer Traditionsverein schmiedet neue Pläne

Fürth, 22. Oktober 2009 (blv-sport) - Das Ende des Quelle-Versandhauses in Fürth in dieser Woche traf das LAC Quelle Fürth/München 1860 nicht ganz unvorbereitet. „Wir haben unseren Notfallplan aus der Schublade geholt“, sagte LAC-Vorsitzender Werner Kaminski auf Anfrage von BLV-Online. Die Finanzierung des Sportbetriebs sei noch bis mindestens 2010 gesichert. Nun gelte es, neue Sponsoren zu finden. Kaminski: „Ab sofort beginnt für uns die Nach-Quelle-Zeit.“ Wenn am kommenden Wochenende das 40-jährige Bestehen des LAC Quelle in Fürth gefeiert wird, „dann wollen wir das ganz bewusst tun“, erklärte Kaminiski. „Denn es wird weitergehen, auf jeden Fall! Ich bin da optimistisch. Als Hobby-Marathonläufer weiß ich: Irgendwie geht es immer weiter. Und diesen Optimismus wollen wir auch nach außen tragen.“ Dabei sieht es momentan im leichtathletischen Ballungsraum Fürth-Nürnberg alles andere als rosig aus. Hier geht's weiter bei blv-sport ...