Ohne Selbstbewusstsein und Spaß am Training geht es kaum - Teil 2
Zu Wenige haben den Willen für Außergewöhnliches

19. November 2009 (© Lothar Pöhlitz) - Das sportliche Talent zeigt eine über dem Durchschnitt liegende Bereitschaft, hohe Leistungen erbringen zu können und zu wollen! Das Talent für eine Sportart bzw. einen Disziplinbereich (z.B. Lauf) verfügt über die entsprechende Konstitution, eine sportartgerichtete Belastbarkeit, die erforderlichen physischen Voraussetzungen, die Trainierbarkeit der motorischen Grundeigenschaften, sowie die psychischen Faktoren, die sowohl für das harte Leistungstraining als auch für eine entsprechende Durchsetzungsfähigkeit im Wettkampf erforderlich sind. Ein Komplex sportlicher und sportmedizinischer Tests und Untersuchungen ist im Rahmen einer Talentsichtung für einen sicheren Weg sportlicher Talente nach oben unabdingbar. Entsprechende Eignungsuntersuchungen müssen in Verbindung mit einem Eignungserkennungstraining dazu beitragen, junge Sportler auf Grund ihres genetischen Potentials früher den für sie günstigsten Streckenbereich (Mittel- bzw. Langstrecke) zuzuführen. Hier geht's weiter bei der Leichtathletik Coaching-Academy ...