Bitte alle mitmachen!

München. 19. November 2009 (blv-online) - Seit Donnerstag, 19. November, kann man sich in den örtlichen Rathäusern als Befürworter des Volksbegehrens "Nichtraucherschutz" unter Vorlage des Personalausweises in die dort ausliegenden Listen eintragen. Der Bayerische Leichtathletik-Verband unterstützt als einziger Sportverband in Bayern diese Initiative, ebenso wie die bayerischen Sportärzte, an der Spitze Dr. Helmut Pabst als deren Präsident und Sportarzt Otto Zelger. „Rauchen und Sport vertragen sich nicht, weder aktiv noch passiv!", stellte Otto Zelger klar heraus. "Das gilt für den Breitensport genauso wie für den Leistungssport. Sportgaststätten und Volksfestzelte und –hallen müssen rauchfreie Zonen sein! Darum hoffe ich, dass das Volksbegehren Erfolg hat."

Weitere Informationen finden Sie unter www.nichtraucherschutz-bayern.de