Philipp Pflieger, Manuel Ziegler und Dennis Pyka unter den Top-ten

pykadennis_dm-hm09_kiefnerfotoRegensburg, 3. Dezember 2009 (orv/leichtathletik.de) - Die Männer-Bestenliste zeigt in 39 Wettbewerben einen umfassenden Überblick über den nationalen Leistungsstand in den einzelnen Disziplinen während der abgelaufenen Saison. Sie enthält die Namen von insgesamt rund 2.500 Leichtathleten. Unter den Top-ten auch die drei Telis-Athleten Philipp Pflieger (5000 m/2.), Manuel Ziegler (5./ Drei) und Dennis Pyka (7./Marathon). Damit schafft die LG Telis Finanz ein Rekord-Gesamtergebnis von über 150 Nennungen in allen Listen. Mit etwas Glück könnte das auch im Vereinsranking wieder einen Top-ten-Platz bedeuten. Im letzten Jahr waren die Regensburger sensationelle Siebte. Die Führungsrolle in Bayern scheint auch 2009 ungefährdet zu sein.

Zwei der drei Top-Männer waren gleich mehrmals unter den Top-ten: Philipp Pflieger platzierte sich neben Platz zwei über 5000 m auf der 3000 m Distanz auf Rang sieben, über 1500 m ist er 10. und im 10 km Straßenlauf Fünfter. Dennis Pyka gelang auch auf der Halbmarathondistanz der Sprung auf Platz sieben, das 10 km-Team mit Pflieger, Pyka und Max Meingast startete gar auf Position vier durch und auch die 3x1000 m Staffel mit dem Jugendlichen Dominik Jakob und den beiden Junioren Philipp Pflieger bzw. Sebastian Zundler lag mit Position 12 nur knapp eine Sekunde hinter den Zehnten aus Köln.