Die Parallelen zu der früheren Deutschen Meisterin und WM-Finalistin Claudia Gesell sind zum Greifen nah

harrercorinna-novisad-11_henselfotoRegensburg, 4. Dezember 2009 (leichtathletik.de) - Vergleiche sind oft schwer zu ziehen, meistens sind sie schlichtweg ungerecht. Hin und wieder drängt sich ein solcher Vergleich aber auf. Im Fall von Corinna Harrer ist das so. So wie die junge Läuferin aus der Oberpfalz redet, wie sie läuft und wie sie auftritt - die Parallelen zu der früheren Deutschen Meisterin und WM-Finalistin Claudia Gesell sind zum Greifen nah. Kurt Ring, der Macher und ihr Trainer bei der LG TelisFinanz Regensburg, geht diesem spannenden Vergleich auch gar nicht aus dem Weg. Das ist ungewöhnlich für einen, der auf seine jungen Athletinnen achtet, sie nicht zu früh zu großem Druck aussetzen will. In dem Fall kommt er aber nicht umhin, sich darauf einzulassen. Hier geht's weiter zu leichtathletik.de ...