Satte 43,39 Prozent der Stimmen entfielen bei leichtathletik.de auf die Telis-Läuferin

harrer-emcross09-dublin_foto-laufreportRegensburg, 17. Januar 2010 (leichtathletik.de) -Schon recht bald wurde die leichtathletik.de-Wahl zum „Ass des Monats“ im Dezember zu einem Duell zweier junger Nachwuchshoffnungen. Am Ende behauptete sich die Regensburger Läuferin Corinna Harrer gegen den Chemnitzer Kugelstoßer David Storl. Schließlich waren es satte 43,39 Prozent der Stimmen, die für die 18-jährige Oberpfälzerin zusammen kamen. Corinna Harrer wurde damit für ihren vierten U20-Platz bei der Cross-EM, mit dem sie im deutschen Team auch den Grundstein zum Gewinn von Mannschaftsbronze legte, belohnt. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...