Wilfried Raatz in "leichtathletik"

baumann_ggr-fotoStockach, 6. März 2010 (GRR/raatz) - Wilfried Raatz von der Vereinigung German Road Races hat am Rande der Stockacher Crossmeisterschaften Olympiasieger Dieter Baumann zur derzeitigen Lage des deutschen Laufs befragt. Der inzwischen in Tübingen als Trainer arbeitende frühere Weltklassemann nahm im Interview kein Blatt vor den Mund, nannte die Probleme beim Namen und fordert vor allem beim DLV , hier schnellstmöglichst etwas zu tun. Für die nahe Zukunft sieht er für Deutschlands Läuferinnen und Läufer ein wenig schwarz. Lesen Sie hier das Interview auf den Seiten von German Road Races ...