Dr. Dieter Kleinmann auf den Seiten von GRR

Regensburg, 20. März 2010 (GRR) - Nahrungsergänzungsmittel, vor allem Vitaminpillen werden überall angepriesen. Der Glaube daran ist unerschütterlich. Sie sollen beispielsweise gegen Krebs und Herzinfarkt schützen. Die Verkaufszahlen sind enorm. Der hohe Energieumsatz von Ausdauersportlern mit dem vermehrten Anfall von freien Radikalen soll krebsfördernd sein. Daher sei die zusätzliche Einnahme von antioxidativ wirkenden Vitaminen wie z. B. Vitamin E zur Neutralisierung der freien Radikale unabdingbar. Hier geht's weiter auf den Seiten von GRR ...