Lothar Pöhlitz gibt Ratschläge zum Athletiktraining

Kürten, 3. April 2010 (pöhlitz) - Obwohl im RTP-Lauf für das Aufbautraining (1992) einleitend die Notwendigkeit zur Erhöhung des grundlegenden Potentials der Athleten innerhalb eines hohen psycho-physischen Gesamtniveaus, neben dem athletischen Grundpotential auch die Kraft-, Kraftausdauer- und Schnellkraftentwicklung besonders herausgestellt wurden, lassen Beobachtungen glauben, dass es in der Praxis dieses Trainingsbereichs im Schüler- oder auch frühen Jugendalter noch heute kräftige Defizite gibt. Das Technik-Erscheinungsbild vieler B-Jugendlicher in Wettkämpfen lässt den Schluss zu, dass sowohl in der Ganzkörperausbildung, als vor allem auch in der Grundausbildung des "Fahrgestells" der Füße, Beine und des "Zentrums" der jungen Läufer/Innen und Geher/Innen es immer wieder Versäumnisse gibt. Hier geht's weiter ...