Siebter Platz für Dennis Pyka mit neuem Hausrekord von 1:06:36

pykadennis_dm-hm09_kiefnerfotoBad Liebenzell, 18. April 2010 (orv) - Die erste Entscheidung bei den Deutschen Halbmarathonmeisterschaften in Bad Liebenzell ist gefallen: In einem einsamen Rennen gegen die Uhr setzte sich der Favorit Stefan Koch (LG Braunschweig) mit 1:04:51 gegen den Überraschungszweiten Richard Friedrich (LG Passau/ 1:06:02) und Tobias Sauter (SG Spergau/1:06:06) durch. Telis-Langstreckler Dennis Pyka erreichte mit neuer persönlicher Bestzeit von 1:06:36 als Siebter das Ziel. Mannschaftstitelträger wurde die LG Passau mit Friedrich und den beiden Junioren Raphael Viellehner und Tobias Schreindl. Für LG Telis Finanz sprang die erhoffte Bronzemedaille mit Dennis Pyka und den auf Platz 31 und 33 einlaufenden Sebastian Reinwand (1:09:21) und Max Meingast (1:09:31) heraus, die ebenfalls persönliche Bestleistungen erzielten.