In Abwesenheit der bayerischen Spitzenläufer/Innen holt der LLC Marathon 14 Medaillen

Bad Staffelstein, 18. April 2010 (blv-online) - 237 Langstreckenläufer und– läuferinnen finden sich auf der Siegerliste der diesjährigen bayerischen Halbmarathonmeisterschaften, die in Bad Staffelstein ausgetragen wurden. Angesichts der zeitgleich stattgefundenen deutschen Halbmarathonmeisterschaften kann diese Teilnehmeranzahl als Erfolg bewertet werden. Freilich: Aus Bad Liebenzell, wo es um die Deutschen Meistertitel ging, kamen die Spitzenläufer und –läuferinnen mit besseren Zeiten nach Hause. Am Obermain gab es in der Männerkonkurrenz kaum Überraschungen. Nachdem der Titelverteidiger Markus Koch (TV 1848 Coburg) verletzungsbedingt nicht angetreten war, lief der Sieg auf Marco Sturm (LLC Marathon Regensburg) hinaus. Mit einer Zeit von 1:09:57 Stunden stürmte der 33-Jährige im Stadion von Bad Staffelstein ins Ziel. Insbesondere als Bergläufer hat er sich in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht. Da der LLC Marathon Regensburg seine besten Langstreckler zu den „Bayerischen“ meldete, fiel die Teamwertung mit mehr als sieben Minuten Vorsprung an das Trio Marco Sturm, Korbinian Schönberger, Ralf Preißl. Mit 1:09:36 Stunden und als Zehnter konnte sich auf der Halbmarathondistanz Andreas Straßner im Jahrbuch 2009 des BLV eintragen. Mit 1:10:28 Stunden errang der 31-Jährige in Bad Staffelstein die bayerische Vizemeisterschaft 2010. Hier geht's weiter bei blv-online ...