Der IMMDA/AIMS-Ratgeber -  Dr. Jürgen Scharhag und Dr. Willi Heepe bei QUIVIVE

Berlin, 17. April 2010 (GRR) - Das Bestreben nach Verbesserung des bisherigen Leistungsvermögens (etwas, was alle Wettkämpfer während eines Rennens versuchen) kann verschiedene Mechanismen in Gang setzen, die ernsthaft nachteilige Effekte zur Folge haben. IMMDA, die Vereinigung der Rennärzte von AIMS, der Association of International Marathons and Distance Races,  trafen sich am 20. März 2010 in Barcelona auf einem Kongress zum Thema: "Der plötzliche Herztod bei Läufern". Im folgendem publizieren wir den IMMDA/AIMS Ratgeber, der gerade auch zum tödlichen Vorfall beim Berliner Halbmarathon an besonderer Aktualität gewonnen hat. Hier geht's weiter auf den Seiten von German Road Races ...