Gala Schmankerl 2010: Lokalmatdor David Fiegen versa deutsche Himmelsstürmer Robin Schembera und Sebastian Keiner

schembera_robin_dhm08_foto_gantenberg_001Regensburg, 3. Mai 2010 (orv): Liebhaber des 800 m Laufs sollten sich den 5. Juni dick rot anstreichen: Bei der im Regensburger Uni-Stadion stattfindenden Sparkassen Gala kommt es zum Aufeinandertreffen des Lokalmatadoren David Fiegen (LG Telis Finanz - 1:44,81), seines Zeichens Vize-Europameister von Göteborg 2006, und den beiden deutschen Assen Robin Schembera (TS Bayer Leverkusen) und Sebastian Keiner (LAC Erfurt), die beide die DLV-EM-Norm knacken und deutlich unter 1:46 laufen wollen. Teamleiter Adi Zaar, im Nebenjob auch noch Heimtrainer von Robin Schembera, freut sich schon heute auf das Rennen: "Das wird eine tolle Sache. Damit es am Ende auch richtig schnell wird, soll der Kenianer Geoffrey Kibet für eine schnelle Fahrt auf den ersten 400 m sorgen.