Telis-Läuferin Susanne Schulze gewinnt in Siegburg die 3000m in 9:48,87

Schulze-portrait13 volkefotoSiegburg, 20. Mai 2013 (orv) - Aus Siegburg kommt eine Botschaft, die die Telis-Frauen zuversichtlichtlich macht, die Männer im blauen Trikot schön langsam unter Druck setzt. Die Wette gilt: Wer schafft es eher - zehn Telis-Männer unter 8:30 oder zehn Telis-Damen unter 10:00 über die 3000m. Mit Susanne Schulze hat nun in Siegburg die Siebte mit einer 9:48,87 vorgelegt. Die Männer können bisher drei Zeiten nachweisen (Flügel, Reinwand, Pflieger). Mit Steffi Volke (2013 bereits 10:01), Steffi Perfler (bereits 10:06), Franziska Reng (bereits 10:07), Andelka Tancic (bereits 10:11) und der im Juni aus Amerika zurückkehrenden sicheren Unter-zehn-Läuferin Jana Soethout stehen gleich fünf Telis-Damen in der Warteschleife.

Was nützt es da den Telis-Herren, wenn Sie wohl nach dem 8. Juni zehn Zeiten über 5000m unter 15 Minuten nachweisen können. Felix Plinke, Christophe Chayriguet, Erik Sommssich und die fünf Junioren Moritz Steininger, Fabian Alraun, Jonas Koller, Valentin Unterholzner und Jonas Fischer brauchen einen 3000er. Am Können liegt es nicht, alle sind dazu in der Lage, bis auf einen sind auch schon alle drunter geblieben. Werden sie sich zu einer konzertierten Aktion aufraffen oder ziehen sie vielleicht noch Joker Flo Orth aus dem Köcher? Der will aber sicher bis 1. August (Fristablauf der Wette) keine 3000m mehr laufen. Es bleibt spannend - vorerst haben die Telis-Damen die Nase vorn - von wegen schwaches Geschlecht!

e-max.it: your social media marketing partner

Newstelegramm

Neuhaus, 01.04.17
Bayerische Meisterschaften Straßenlauf 10km
Ausschreibung


Regensburg, 25.03.17
Süddeutsche und Bayerische Meisterschaften 10.000m
Ergebnisse (Bayerische)
Ergebnisse (Süddeutsche)


Salzburg, 04.03.17
Landesmeisterschaft Crosslauf


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...

rssfacebooktwitter_button

offizieller Ausrüster der
LG Telis Finanz