Philipp Pflieger und Julian Flügel rennen in Oordegem 13:41,06 und 13:54,66

Pflieger12 kiefnerfoto-mzOordegem/BEL, 1. Juni 2013 (orv) - Weil die Hindernisdamen den Balken am Wassergraben zu Grunde gerichtet hatten, mussten in Oordegem bei schon empfindlicher Kälte die 5000m Läufer abends um 22 Uhr über eine halbe Stunde warten, bis sie dran waren. Für zwei Regensburger kamen dennoch gute Leistungen heraus. Philipp Pflieger lief seine zweitbeste Zeit überhaupt als Neunter mit 13:41,06 und Julian Flügel steigerte seinen Hausrekord erneut um fünf Sekunden auf 13:54,66 (14.). Mit dem Friedrichshafener Richard Ringer überzeugte ein weiterer Deutscher, der sich als Zweiter auf ausgezeichnete 13:27,29 verbesserte. Bereits zwei Stunden vorher verfehlte Telis-Mittelstreckler Felix Plinke die DM-A-Norm über 1500m mit 3:47,48 nur um 18 Hundertstel. Fast ebenso knapp an der Norm war seine Schwester Anna mit 4:34,28 auf der gleichen Strecke. Erik Somssich lief die dreidreiviertel Runden in 3:54,29, Sebastian Reinwand in 3:53,99.

Newstelegramm

München, 08.10.17
32. MÜNCHEN MARATHON
Ergebnisse


Albstadt, 08.10.17
11. Volksbank Albstadt Citylauf 2017
Ergebnisse


Lindau, 08.10.17
3-Länder-Marathon
Ergebnisse


München, 05.10.17
7. Münchner Abendsportfest


Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ergebnisse
Göstl-Fotos


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...