Telis-Asse Moritz Steininger und Jonas Koller mit Bestzeiten bei Schweizer Meisterschaften

Steininger1 DMU23 2013 KiefnerfotoBrugg/CH, 25. Juni 2013 (orv) –  Beide hatten in dieser Saison großes, unverschuldetes Pech. Beide mussten ein ziemliches Formtief im Frühjahr überwinden, nun sind sie wieder obenauf: Moritz Steininger und Jonas Koller, U23-Junioren der LG Telis Finanz liefen bei den Schweizer Meisterschaften in Brugg über 10.000m neue persönliche Bestmarken mit 29:58,11 und 30:14,39. Damit katapultierten sich die Zwei unter die besten Zehn der Deutschen Männer-Bestenliste. In nicht einmal zwei Wochen werden sie bei den Deutschen Meisterschaften in Ulm mit weiteren sieben Telis-Läufern an der Startlinie des 5000m Finales stehen.

 


Die Mädels des Regensburger Athletenhauses können den Belohnungskuchen schon anrühren. „Ihre“ beiden Jungs, Moritz Steininger und Jonas Koller, konnten die recht schmerzhafte Vergangenheit der diesjährigen Saisonvorbereitung bei den 10.000m Meisterschaften der Eidgenossen am Dienstagabend endgültig abstreifen. Unverschuldete Malheurs - Moritz Steininger hatte bei der Cross-EM einen Schuh verloren und sich dabei so stark verletzt, dass er zwei Monate pausieren musste, Jonas Koller war bei seinem Halbmarathon-DM-Gewinn an der Streckenwende so unglücklich auf’s Knie gefallen, dass sechs Wochen Pause angesagt waren – hatten sie weit zurückgeworfen. Die angestrebte U23-EM blieb für beide ein Wunschtraum.

Koller-Somssich1 BLV-10000m VolkefotoGut, die jetzigen Zeiten hätten auch so nicht ganz gereicht und wären zudem zu spät gekommen für die unmittelbar anstehende Nominierung. Die beiden Jungs sind aber erst zwanzig Jahre alt und könnten in zwei Jahren bei der dann erneut anfallenden U23-JEM das nachholen, was diesmal ins Wasser fiel. Neben dem absolut Prestige trächtigen Effekt einer 29er-Zeit hat nun Moritz Steininger auch den Richtwert für die erneute DLV-B-Kader-Aufnahme erfüllt. Kollege Koller hatte dies bereits bei seinem Halbmarathon-Triumpf Mitte April mit seinen 1:06:59 über die 21,1km erledigt.

„Der U23-Fünferpack mit den anderen Drei, Valentin Unterholzner dem Hindernisläufer, DM-Vize über die „Balken“ und B-Kader-Aspiranten in seiner Disziplin, dem zweimaligen DM-Fünften (5000m/10.000m), sowie Halbmarathon-Vierten Fabian Alraun, konstant gut und auf 14:19 bzw. 8:14 über 5000 und 3000 Meter verbessert, sowie dem Halbmarathon-DM-Fünften Jonas Fischer, der sich im Sommer ebenfalls fulminant steigerte, macht Freude ohne Ende. Die Jungs treiben sich gegenseitig unentwegt und sind derzeit als U23-Team in Deutschland nicht zu schlagen“, meint Teamchef Kurt Ring zu seiner Rasselbande.

Koller-Unterholzner-Fischer DM-Cross13 Volkefoto„Jetzt mischen wir in Ulm kräftig auf“, meinte unlängst einer der Fünf. Der Coach nahm’s mit einem Schmunzeln auf. „Ihr werdet dort im hinteren Teil die Nachwuchs-Vereinsmeisterschaften auslaufen und euch zunächst einmal an die große Kulisse von über 15.000 Zuschauern gewöhnen müssen. Vorne, da laufen andere“, sagt er und verschweigt dabei, dass seine „Großen“ Philipp Pflieger und Julian Flügel zu den Medaillenanwärtern zählen werden. Im Herbst werden die Youngster aber bereits schon wieder mit ihren Hufen scharren. Zu den Cross-Europameisterschaften nach Belgrad wollen sie, möglichst viele im DLV-Team. Da gibt’s nämlich erneut eine U23-Wertung.

e-max.it: your social media marketing partner

Newstelegramm

Regensburg, 11.06.17
Int. Sparkassen-Gala
Ausschreibung


Regensburg, 10.06.17
Int. Laufnacht der LG Telis Finanz Regensburg + Bayer. Meisterschaften Hindernis M/F/U23
Ausschreibung


Regensburg, 13.05.17
Rolf-Watter-Sportfest - Bayern Top Meeting
Ausschreibung


Türkheim , 06.05.17
Bayerische Meisterschaften Langstaffeln alle Klassen
Ausschreibung


Regensburg, 29.04.17
3.000m Challenge
Ausschreibung


Augsburg, 23.04.17
Bayerische Halbmarathon Meisterschaften


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...

rssfacebooktwitter_button

offizieller Ausrüster der
LG Telis Finanz