Florian Orth beim ISTAF Neunter mit 3:39,56 über die 1500m

Orth1 DM2013 KiefnerfotoBerlin, 1. September 2013 (orv) - Vor allem die Werferinnen und Werfer haben beim ISTAF noch einmal richtig hingelangt. Für Deutschland war natürlich in seinem Berliner Olympiastadion der Sieg von Diskus-Weltmeister Robert Harting mit famosen 69,02m am schönsten. Für viele war aber gut vierzehn Tage nach der WM die Luft dann doch schon ein wenig heraus. Aus Regensburger Sicht war natürlich der 1500m Lauf im besonderen Fokus gestanden. Gewonnen hat dort der aus Kenia stammende Türke Ilham Özbilen mit 3:35,58min. Bester Deutscher war der WM-Fünfte Homyíyo Tesfaye, der mit 3:36,62min als Dritter deutlich vor Sebastian Keiner (7./3:38,25min) und dem Telis-Mann Florian Orth (9./3:39,56min) blieb. Für die ganze deutsche Leichtathletikszene wäre es vielleicht wieder besser, wenn das einzige deutsche Leichtathletikmeeting von Weltklasseformat wie 2009 erneut Ende Juni/Anfang Juli platziert werden würde. Tradition, wie der altgedienteTermin im September, ist zwar schön, aber wenn's noch um was geht, ist Leichtathletik noch viel schöner.

e-max.it: your social media marketing partner

Newstelegramm

Neuhaus, 01.04.17
Bayerische Meisterschaften Straßenlauf 10km
Ausschreibung


Regensburg, 25.03.17
Süddeutsche und Bayerische Meisterschaften 10.000m
Ausschreibung
Teilnehmer


Löningen, 11.03.17
Deutsche Crossmeisterschaften
Ergebnisse
leichtathletik.de Bericht
Video Männer Mittelstrecke
Video Männer Langstrecke
Video Frauen
Video weibliche U20


Salzburg, 04.03.17
Landesmeisterschaft Crosslauf


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...

rssfacebooktwitter_button

offizieller Ausrüster der
LG Telis Finanz