Domspitzmilch Gala Regensburg, 15. Juni 2002 - Bericht

Manuela Priemer unter Wert geschlagen / Claudia Gesell im Alleingang 2:03,94/Erste Gala ohne Regen

2002-06-15_domspitzmilch_gala02 Regensburg, 15. Juni 2002 (orv) - Eine schmerzliche Niederlage fing sich Hammerwerferin Manuela Priemer (LG Domspitzmilch Regensburg) bei ihrem Heimspiel im Regensburger Uni-Stadion ein. Mit 65,05 hängte Andrea Bunjes (SV Holtland), eine ihrer schärfsten Konkurrentinnen um die begehrten drei deutschen EM-Plätze, die Regensburgerin nicht nur deutlich ab, sondern blieb auch gleichzeitig ein zweites Mal über dem vom DLV geforderten Normwert von genau 65 Meter. Nach ihrer famosen deutschen Jahresbestzeit von Kassel (2:01,51) lieferte Claudia Gesell (TSV Bayer Leverkusen) nur einen Tag später in einem rasanten Alleingang mit 2:03,94 ihre zweitbeste Saisonleistung ab. Jan Schindziellorz (LAC Quelle Fürth/München) zeigte mit zwei sauberen Läufen über die 110 m Hürden in 13,74 und 13,81, dass seine einmalige Norm-Erfüllung von 13,50 keine Eintagsfliege sein sollte. Der derzeitigen Nummer zwei des deutschen Frauenspeerwurfs, Dörthe Friedrich von der LG Karlsruhe, fehlten im Uni-Stadion trotz ansprechender 58,53 immer noch über drei Meter in Richtung München. Trotz drohender Gewitterwolken am Beginn der Domspitzmilch-Gala konnten die Leichtathletikfans diesmal ihre Regensachen eingepackt lassen. Der mäßige Westwind sorgte zudem bei idealen sommerlichen Temperaturen für den leistungsfördernden Rückenwind im Sprint und ebenso gewünschten Gegenwind bei den Würfen. So ließen denn die Topergebnisse auch nicht lange auf sich warten. Das erste Ausrufezeichen setzte Andrea Bunjes, die den Hammer im vierten Versuch endlich über die 65-Meter-Marke setzte und nun optimistisch in Richtung EM schaut. Für eine tief enttäuschte Lokalmatadorin Manuela Priemer blieb nach nicht berauschenden 60,68 zumindest die Erkenntnis, dass in drei Wochen bei der DM in Wattenscheid die Karten nochmals neu gemischt werden. Schließlich ist sie immer noch die Nummer drei in deutschen Landen. 2002-06-15_domspitzmilch_gala02 Bezeichnend für die Situation im Sprint ist, dass ausgerechnet ein Zehnkämpfer die idealen Voraussetzungen in eine deutliche Steigerung umsetzen konnte. Noch schöner war es für den Ausrichter, dass der Athlet Peter Hargasser hieß, der mit famosen 10,76 immerhin den deutschen Jugendmeister des letzten Jahres, Hansi Fischer vom LAC Quelle Fürth/ München (10,85), in die Schranken wies. Über 200 m demonstrierte der Tscheche Jan Mazanec aus dem grenznahen Domazlice mit piksauberen 21,59 einsame Klasse. Die beiden Mittelstrecken standen ganz im Zeichen zweier Domspitzmilch-Athleten. Zunächst ließ German Hehn über 1500 m in einem erbitterten Kampf gegen die Uhr mit neuer Saisonbestmarke von 3:50,79 seinem Teamkollegen Thomas Schmid, der allerdings ebenfalls Hausrekord lief (3:55,22), nicht den Hauch einer Chance. Leider wird der Regensburger Altmeister diesmal bei der DM fehlen, weil die Konkurrenz für die geforderten 3:48,50 einfach zu schwach war. Hart kämpfen musste auch Dennis Pyka (LG Domspitzmilch Regensburg) über die doppelt so lange Distanz, diesmal aber gegen handfeste Gegner, die dem Regensburger durchaus den Sieg vermiesen wollten. In einem mitreißenden Finish hatte der aber am Ende dennoch mit 8:26,93 die Nase vorn. Im Speerwurf der Männer musste Oliver Tschunke (LG Wipperfürth) bis zum letzten Versuch warten, ehe das Gerät dann mit 71,79 über die ersehnte 70-Meter-Marke flog. Domspitzmilch-Werfer Stephan Seeck blieb leider bei 62,04 hängen. Besser machte es sein Teamkollege Markus Tschiers, der den Diskus auf neue Saisonbestmarke von 55,10 schleuderte und so nebenbei auch gleich einen neuen Oberpfalzrekord aufstellte. 2002-06-15_domspitzmilch_gala02 Im Sprint der Frauen blieb die Jugendliche Carmen Maderer (LAC Quelle Fürth/München) vor allen älteren Jahrgängen. Zunächst gewann sie die 100 m in 12,40, dann unterbot sie auf der doppelt so langen Strecke mit 24,89 erstmals die 25 Sekuden, lag da aber nur vier Hundertstel vor der ebenfalls noch jugendlichen Nina Will (LG Erlangen). Über die 100 m Hürden zeigte die deutsche Jugendmeisterin des letzten Jahres, Berit Wiacker (SG DJK Ingolstadt) mit 14,07 und 14,09 Aufwärtstrend in Richtung 13er-Zeiten. Über 800 m drehte sich natürlich alles um Claudia Gesell. Zunächst sorgte das Straubinger Nachwuchstalent Regina Schnurrenberger 300 m lang für eine ideale Pace. Die Leverkusenerin konnte so auch wunschgemäß mit ca 59 Sekunden die letzte Runde einläuten. Auf der Gegengeraden musste sie jedoch dem dort herrschenden Gegenwind Tribut zollen und in der Zielkurve merkte man ihr dann doch an, dass ihr nach dem tollen Rennen des Vortages letztendlich noch die Spritzigkeit für Zeiten unter zwei Minuten fehlte. Dahinter verkaufte sich Kathrin Sonntag (LG Staufen) mit 2:09,70 als Zweite mehr als gut. 2002-06-15_domspitzmilch_gala02 Die beiden Stabhochsprünge blieben bei der Domspitzmilch Gala ein wenig unter den Erwartungen. Bei den Frauen versuchten sich die Pragerinnen Michaela Boulova (3,80) und Lucie Palasova (3,70) vergeblich an den vier Metern, bei den Herren schaffte der Baseler Oliver Frey mit 5,10 als einziger die fünf Meter. Gregor Neumann (LG Domspitzmilch) landete mit guten 4,90 hinter dem höhengleichen slowakischen Meister Rudolf Haraksim auf Rang drei. Mit 5,85 zeigte die Tschechin Dana Eismanova in der Weitsprunggrube die beste Leistung. Den Abschluss einer wie gewohnt gut ablaufenden Gala bildeten die 5000 m-Läuferinnen, die als einzige ein wenig unter den schwülwarmen Temperaturen litten. Am besten zurecht damit kam noch die Amerikanerin Viola Schäffer (LG Erlangen), die mit ihren 16:42,83 die beiden Domspitzmilch-Läuferinnen Susanne Falkenstein (pers. Bestleistung 17:27,73) und Fakja Hofmann (17:31,36) klar distanzierte.

Newstelegramm

Ulm, 04.-06.08.17
DM Jugend U20 + U18 mit DM Langstaffeln(M 3x1000/ W 3x800)
Ausschreibung


Ingolstadt, 29.-30.07.17
Süddeutsche Meisterschaften U23/U16 (AK14+15)
Teilnehmer
Live-Ergebnisse


Rhede, 29.07.17
47. Internationales Leichtathletik-Meeting
Ausschreibung


Augsburg, 22.-23.07.17
Bayerische Meisterschaften M/F/U20/U18
Live-Ergebnisse


Grosseto (Italien), 20.-23.07.17
U20-Europameisterschaften
Webseite
Live-Ergebnisse
Ergebnislisten
Livestream


Regensburg, 15.-16.07.17
Bayerische Meisterschaften U23/U16
Ergebnisse
Göstl-Fotos (Tag 1)
Göstl-Fotos (Tag 2)


Neustadt a.d. Waldnaab, 30.-01.07.17
30. Neustädter Läufermeeting
Ergebnisse
Göstl-Fotos


Regensburg, 11.06.17
Int. Sparkassen-Gala
offizielle Seite
Live-Ergebnisse
Premru-Fotos


Regensburg, 10.06.17
Int. Laufnacht der LG Telis Finanz Regensburg + Bayer. Meisterschaften Hindernis M/F/U23
Live-Ergebnisse
Premru-Fotos
Foros von larasch.de
BR Blickunkt Sport Video


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...