Telis-Mittelstreckler wehrt sich bei Hallen-DM vortrefflich
Orth1 DM-Halle14 KiefnerfotoLeipzig, 24. Februar 2014 (leichtathletik.de) - Über 1.500 Meter geht es mir nur um den Sieg“, hatte Homiyu Tesfaye am Samstagabend nach seinem Sieg über 3.000 Meter gesagt. Und so hielt er sich im Finale auch tatsächlich erst einmal zurück, während die Wattenscheider Alexander Ide und Christoph Lohse für das Tempo sorgten und Titelverteidiger Florian Orth (LG Telis Finanz Regensburg) dahinter lauerte. 500 Meter vor dem Ziel griff Homiyu Tesfaye dann aber an – und wie. Die letzten 500 Meter lief er in starken 67 Sekunden! Da hatten Florian Orth und Christoph Lohse keine Chance mehr, die schnell entstandene Lücke von zehn bis 15 Metern zu schließen, sodass Homiyu Tesfaye schon auf der Zielgeraden jubeln konnte. Hier geht's weiter zu den Wettbewerben der Männer auf leichtathletik.de ...
e-max.it: your social media marketing partner

Newstelegramm

Löningen, 11.03.17
Deutsche Crossmeisterschaften
Ausschreibung


Sindelfingen, 25.-26.02.17
Deutsche U20-Hallenmeisterschaften + Winterwurf
Ausschreibung


Kemmern, 19.02.17
Bayerische Cross-Meisterschaften
Ergebnisse
Vorschau
Göstl-Fotos


Leipzig, 18.-19.02.17
Deutsche Hallenmeisterschaften M/F
Ergebnisse
Vorschau
1500m Männer
3000m Frauen
1500m Frauen
3000m Männer


Berlin, 10.02.17
ISTAF Indoor
Ergebnisse


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...

rssfacebooktwitter_button

offizieller Ausrüster der
LG Telis Finanz