Telis-Dreispringer beim DLV-Test überlegener Sieger

ZieglerManuel6Ingolstadt, 24. Mai 2014 (orv) - So etwas nennt man wohl eine Punktlandung: Jenny Elbe hat am Samstag beim Dreisprung-Meeting in Ingolstadt die Norm für die Europameisterschaften in Zürich (Schweiz; 12. bis 17. August) geknackt. Die Dresdenerin landete bei 14,20 Metern – exakt die Weite, die der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) für eine Teilnahme in Zürich fordert. Den Wettkampf der Männer gewann der Regensburger Manuel Ziegler mit 15,95 Metern. Damit schob er sich an die zweite Stelle der diesjährigen Bestenliste.