Philipp Pflieger meldet sich zurück

Pflieger1 BLV-10000m VolkefotoLeiden, 14. Juni 2014 (leichtathletik.de) - Drei deutsche Athleten standen in den Teilnehmerlisten für den 10.000-Meter-A-Lauf von Leiden, nur einer von ihnen schaffte es bis ins Ziel: Philipp Pflieger (LG Telis Finanz Regensburg) belegte in 28:40,39 Minuten Rang fünf. Zur EM-Norm für Zürich (Schweiz; 12. bis 17. August), die bei 28:35,00 Minuten liegt, fehlten nur rund fünf Sekunden.  Ein Ärgernis und gleichzeitig ein Achtungserfolg, denn der Deutsche Meister von 2013 hatte alles andere als eine optimale Saisonvorbereitung: Ein Haarriss im Kreuzbein hatte ihn zu monatelangem Alternativtraining verdammt. Schon im Vorfeld des Rennens hatte er daher auf seiner Homepage verkündet: „Klar sein dürfte, dass ich in meiner Situation nichts zu verlieren habe.“  Simon Stützel (ART Düsseldorf) und Sebastian Reinwand (LG Telis Finanz Regensburg) kamen nicht ins Ziel. Den Sieg holte sich ein Mann aus Uganda: Joshua Cheptegei benötigte für die 25 Stadionrunden 27:56,26 Minuten. Hier geht's weiter auf leichtathletik.de ...

Newstelegramm

Samorin/SK, 10.12.17
Crosslauf Europameisterschaften
Live-Ergebnisse
Livestream und Liveergebnisse


Regensburg, 03.12.17
Intersport-Tahedl-Nikolauslauf
Ergebnisse
Ergebnisse Staffel
Göstl Fotos


Valencia/E, 19.11.17
Valencia Marathon
Ergebnisse


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...