Auch Maren Kock holt einen Titel für die LG Telis Finanz

ZieglerManuel1 DM14 KiefnerfotoUlm, 27. Juli 2014 (MZ/Wotruba) - Von wegen titellos: Schon früh am ersten Tag tat Manuel Ziegler das, was den Regensburger Leichtathleten in den vergangenen Jahren stets gelang. Auch der Dreispringer der LG Telis Finanz bestieg bei der deutschen Meisterschaft in Ulm das oberste Treppchen. Als Nummer fünf des Jahresklassements war er zwar ein Medaillenkandidat: Aber Platz eins, noch dazu mit einer persönlichen Bestweite von 16,54 Metern, überraschte. Im sonntäglichen Schlussspurt legte Maren Kock Gold über 1500 Meter (4:20,85) nach, zeitlich eingerahmt von den Bronzemedaillen von Thea Heim über 800 Meter (2:03,50) und Philipp Pflieger über 5000 Meter (13:54,45). „Das hätte ich so nie erwartet“, freute sich Teamchef Kurt Ring. Hier geht's weiter bei der MZ ...

e-max.it: your social media marketing partner

Newstelegramm

Löningen, 11.03.17
Deutsche Crossmeisterschaften
Ausschreibung


Sindelfingen, 25.-26.02.17
Deutsche U20-Hallenmeisterschaften + Winterwurf
Ausschreibung


Kemmern, 19.02.17
Bayerische Cross-Meisterschaften
Ergebnisse
Vorschau
Göstl-Fotos


Leipzig, 18.-19.02.17
Deutsche Hallenmeisterschaften M/F
Ergebnisse
Vorschau
1500m Männer
3000m Frauen
1500m Frauen
3000m Männer


Berlin, 10.02.17
ISTAF Indoor
Ergebnisse


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...

rssfacebooktwitter_button

offizieller Ausrüster der
LG Telis Finanz