Maren Kock zu ihrem Überraschungscoup über 1500m

Kock2 DM14 KiefnerfotoUlm, 27. Juli 2014 (leichtathletik.de) - So erklärte Telis-Ass Maren Kock ihren Überraschungscoup von Ulm auf leichtathletik.de: "Ich hatte keine Taktik, weil ich nicht wusste, ob noch einmal auf EM-Norm gelaufen wird. Dadurch, dass das Wetter umgeschwenkt hat, war aber eigentlich klar, dass es ein Bummelrennen wird. Ich hatte ein bisschen Probleme, weil ich die ganze Zeit auf Bahn zwei laufen musste und war anfangs der letzten Runde ein bisschen eingekesselt. Da dachte ich, ich muss aufpassen, wenn zum Beispiel von hinten die Denise [Krebs] kommt, die gerne einen langen Spurt zieht, dass du da rauskommst. Ich habe dann die Lücke gefunden und 300 Meter vor Schluss gesagt, jetzt machst du einen knallharten Antritt, damit du die Gegner ein wenig schockst. Ich konnte über die Videoleinwand sehen, dass ich ein paar Meter gerissen habe und dann habe ich durchgezogen. Von hinten kam auch keiner mehr. Die Form Richtung Zürich stimmt. Ich habe in diesem Jahr fast in jedem Rennen eine Bestzeit rausgehauen. Ich bin super durch den Winter gekommen. Jetzt muss ich nochmal zwei Wochen gut trainieren und dann kann es über 5.000 Meter losgehen. Ich muss schauen, ob es Vorläufe geben wird. Das bin ich auch nicht gewohnt, zwei harte Rennen hintereinander zu machen, gerade über 5.000 Meter. Das Ziel ist das Finale und dort soweit wie möglich vorne platzieren und Richtung Bestzeit laufen."

Newstelegramm

Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ausschreibung


Berlin, 02.09.17
ISTAF
Ausschreibung


Ulm, 04.-06.08.17
DM Jugend U20 + U18 mit DM Langstaffeln(M 3x1000/ W 3x800)
Livestream und Liveergebnisse


Grosseto (Italien), 20.-23.07.17
U20-Europameisterschaften
Webseite
Live-Ergebnisse
Ergebnislisten
Livestream


Regensburg, 15.-16.07.17
Bayerische Meisterschaften U23/U16
Ergebnisse
Göstl-Fotos (Tag 1)
Göstl-Fotos (Tag 2)


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...